Naturschutzwanderung | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Naturschutzwanderung

Am Samstag, den 11. Oktober 2014 fuhren die Wanderer in Fahrgemeinschaft zur Schornhecke. Dort begann unter Führung des Naturschutzwartes Thomas Ruppel die ca. 5 km lange Rundwanderung zu dem Quellengebiet der Ulsterquelle.
image1

Der Quellenexperte Stefan Zaenker, Mitarbeiter im Landesverband für Höhlen- und Karstforschung Hessen, erläuterte den Artenreichtum im hiesigen Quellengebiet. Die Quellen sind ohne Schadstoffe, wenn der Alpenstrudelwurm dort zu finden ist.
image4

Unter Karst versteht man in der Geologie und Geomorphologie unterirdische (Karsthöhlen) und oberirdische (Oberflächenkarst) Geländeformen in Karbonatgesteinen (zum Teil auch in Sulfat- und Salzgesteinen). (Quelle: Wikipedia)