Stahlbau Hahner | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Stahlbau Hahner

Betriebsbesichtigung
der Firma Stahlbau Hahner in Böckels

Bericht von unserer Schriftführerin Ursula Diegelmann:

An Mittwoch, den 01. Februar, trafen sich 39 Senioren, um die Firma Stahlbau Hahner in Böckels zu besichtigen. Herr Bernhard Hahner, Inhaber der Firma Stahlbau Hahner, begrüßte uns im Besprechungsraum. Er berichtete, dass er im Jahre 1989 als frischgebackener Maschinenbauingenieur im Bereich Schweißtechnik sein Unternehmen in der Traktorgarage seines Vaters gegründet habe. Damals wurde der Grundstein zu einer komplexen Unternehmensgruppe mit nunmehr über 330 Mitarbeitern gelegt.

Heute werden Stahlhallen von 300 m² bis 10.000 m²  gefertigt (zum Beispiel die „Huk Coburg Arena“). Aber auch Aussenfassaden, wie die des Klinikums Fulda mit der Stahltragkonstruktion und Vordach, sowie der Glasfassade und Drehtüranlage wurden hergestellt. Ebenso wurde das Elefantenhaus des Münchener Zoos mit einem Stahl-Glas-Dach und das Eingangsgebäude des Saurierparks in Bautzen geplant, gefertigt und montiert. Aber auch Kunstobjekte, wie z.B. „Cube Spiral“, eine aus Würfeln zusammengesetzte Spirale, wurde für das Forschungszentrum in Jülich konstruiert und gefertigt, ebenso der „Lichtkokon“, eine begehbare Tages- und Kunstlicht-Skulptur in Frankfurt, sowie ein anlässlich des Hessentages in Dietzenbach im Jahr 2001 errichteter Aussichtsturm, der zu einem bedeutenden Wahrzeichen der Kreisstadt wurde.

Der anschließende Rundgang führte uns zunächst durch den Textilmaschinenbau der Fa. Texmer. Hier werden Abrollgatter für Fasern wie Carbon, Basalt oder Glasfasern hergestellt. Im anschließenden Rundgang durch den Stahlbaubetrieb konnte ein Eindruck gewonnen werden, mit welch großen Stahlträgern gearbeitet wird. Die Firma Stahlbau Hahner wurde mit verschiedenen Preisen, u. a. im letzten Jahr mit dem Deutschen Metallbaupreis in der Kategorie „Stahlkonstruktion“ ausgezeichnet. Zu der Fa. Stahlbau Hahner gehören heute u.a. auch Metallbau Wolf, Texmer, Evers & Fritz. Erhard Diegelmann, der die Betriebsbesichtigung organisiert hatte, bedankte sich ganz herzlich bei Herrn Bernhard Hahner und Herrn Lothar Fleck für die interessante Führung.

Anschließend kehrten wir in die Gaststätte „Rhönblick“ in Wissels ein und ließen den Abend ausklingen.