Sommerfest | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Sommerfest

Eindrücke und Bilder

Wochenlang hat uns die Sonne mit über dreißig Grad verwöhnt. Genau zu den ersten Aufbauarbeiten an der Rauschenberghütte zu unserem Sommerfest kündigte sich der sehnlichst erwartete Regen an. Natürlich wollten wir endlich Regen, aber doch nicht gerade zu unserem Sommerfest. Die ehrenamtlichen Helfer liesen sich jedoch nicht abschrecken, die erforderlichen Aufbauarbeiten, durchzuführen.

Alles war also beim Start des Sommerfestes am Samstag, den 25. Aug., fertig, wie immer, wie gewohnt, wie gewünscht, exakt und pünktlich. Ein eingespieltes Team.

Ob es die anderen Feste in der Region waren, oder das abgekühlte Wetter, oder was auch immer, der Samstagnachmittag bescherte den Helfern eine etwas ruhigere Atmosphäre. Der Patenverein aus Niesig besuchte mit über 25 Wanderern den Zweigverein Peterberg. Der Alleinunterhalter Jürgen Hartung brachte die Gäste ab 17 Uhr zum Mitsingen und Schunkeln. Zum Haxen essen um 18 Uhr füllte sich der gegen Wind und Regen geschützte Außenbereich der Rauschenberghütte.

 Gyros mit Rhönschlamm und andere Spezialitäten vom Grill lockten die Besucher am Sonntag, den 26. August, zur Mittagszeit auf den Berg.  Das Kuchenbuffet war gefüllt  mit ca. 40 köstlichen selbstgebackenen Kuchen und Torten. Ab 14 Uhr strömten die  Kinder in die extra aufgebaute „Spielecke“.  Die Kinderbelustigung war ein voller Erfolg und auch gut besucht. Die Hüpfburg kam wie im letzten Jahr sehr gut an bei den Kindern. Yvonne Völler zauberte tolle Kindermotive aller Art auf die Gesichter der Kindern und Christina Schmitt bastele ein farbenfrohes Windspiel mit den Kindern. So ganz nebenbei gab es tolle Waffeln am Stiel von Ann-Kristin Leipold und Daniela Völler, an denen selbst die Erwachsenen nicht vorbeigehen konnten.  Der Nachmittag und Abend wurde mit Livemusik begleitet.

Der Vorstand dankt den über 80 Helfern, die an den beiden Tagen sowie beim Auf- und Abbau im Einsatz waren, für ihre unermüdliche Hilfe. „Frisch auf“.