Rund um Allmus | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Rund um Allmus

Seniorenwanderung „Rund um Allmus“

Bericht von unserer Schriftführerin Ursula Diegelmann:

Trotz schlechter Wettervorhersage trafen sich am Mittwoch, den 08. Mai,  15 Rhönklubmitglieder am Rathausplatz. In Fahrgemeinschaften wurde nach Allmus gefahren. Von hier startete die Rundwanderung, die zunächst durch blühende Rapsfelder zu der Vierzehn-Nothelfer-Kapelle führte. Diese Kapelle wurde von einem Allmuser Bürger im Jahre 1975 aus Dankbarkeit errichtet. Anschließend führte der Weg zurück nach Allmus. Hier angekommen wurde die kleine Kirche des Ortes besichtigt, die dem Heiligen Johannes dem Täufer und dem Erzengel Michael geweiht wurde. Nach eingehenden Erläuterungen über die Geschichte der Kirche, die Maria Heil gab, ging es zu dem Bauernhofcafé der Familie Böhm. Hier kamen noch 5 Rhönklubmitglieder hinzu. In gemütlicher Runde klang der Nachmittag bei selbstgebackenem Kuchen und hausgemachter Wurstplatte aus. Die Organisation dieser Nachmittagswanderung hatte unser Wanderfreund Martin Heil.

Mein Allmus

-Gedicht von Josef Bleuel-

All die Jahre die vergangen, Freud und Leid hast du gesehn, Schicksalsschläge, Hoffen, Bangen, stetig nur ein Kommen, Gehn.

Sicher wird’s auch künftig geben- Differenzen, Hader, Streit,doch der Schritt hin zur Versöhnung, ist in Wirklichkeit nicht weit.

Wenn das Abendglöcklein klingt, bis hinauf zum Birkenfeld, grüßt es auch die nicht Gebliebenen, die verstreut in aller Welt.

Bist für uns und warst den Ahnen,in Gefahr ein sicherer Hort, bleibe uns und unseren Erben der geliebte Heimatort.