Märzenbecherwanderung | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Märzenbecherwanderung

Bericht von unserer Schriftführerin Ursula Diegelmann:

Am Sonntag, den 19. März, machten sich 14 Wanderer auf den Weg, um die Märzenbecher am „Schwarzen Hauck“ zu bewundern. Am Grabenhöfchen angekommen, konnte man den Nebel aus dem Tal aufsteigen sehen und die gefühlten Temperaturen erinnerten eher an einen Novembertag als an einen Tag vor Frühlingsanfang.

Die Wandertruppe ließ sich jedoch nicht von diesem Wetter abschrecken und so wanderte man am Weiherberg vorbei zum „Schwarzen Hauck“. Hier ging es zunächst steil bergan und man sah die ersten Märzenbecher leuchten.

Als man näher kam, sah man den ganzen Hang voller Märzenbecher blühen.

Der Rückweg führte uns entlang des Schöpferbaches zurück zum Grabenhöfchen. Hier wurde eingekehrt und bei Kaffee und Kuchen klang der Wandertag aus. Die Wanderung wurde von unserem Wanderfreund Hubert Post organisiert. Die Wanderstrecke betrug ca. 7 km.