Hüttenfastnacht 2017 | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Hüttenfastnacht 2017

Hüttenfastnacht Helau ….

Zum 17. Mal wurde die Hüttenfastnacht beim Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V. gefeiert und zum 17. Mal organisierte unsere Kulturwartin Annette Schwab dieses Event. 
Wikipedia sagt dazu: Bei einem so genannten „Event“ handelt es sich um eine Übereinkunft von Personen zur Förderung von Emotionen wie Freude oder Zusammengehörigkeit. 
Ja, genau das war es. Gleich zu Beginn versetzte Annette die Närrinnen und  Narrhalesen in emotionale Hochstimmung. Eine tolle Zusammengehörigkeit war bei den Akteure vorhanden, die bereits seit Jahren die Hüttenfastnacht in der Rauschenberghütte gestalten.
Wie jedes Jahr, bestand bis zum Beginn der Aufführung  die höchste Geheimhaltungsstufe zum Thema „Prinzenpaar“. Erst nachdem bereits am Sonntag, den 26. Februar 2017, die Hütte bebte, wurde das Geheimnis offenbart. Es traten ein:
Prinz Frank der XVI mit Prinzessin Yvonne
und Juniorranger Ben-Linus vom Ruschbäarg.

Prinz Frank der XVI verkündete seine Proklamation:

Die Hütte war ab sofort die Prinzen-Narrhalla und der Schlachtruf war „Ruschbäarg“.

Von nun an ging’s bergauf mit Büttenrede, mit griechischen Sängerinnen und Sängern und einer tollen Männertanzgruppe, die mit ihren schwingenden Hüften die anwesenden Närrinnen voll anfeuerten. Als Discjokey fungierte am Mischpult Markus Meysner … das war Spitze … ein dreifach … Rusch – Bäarg …
Zur fortgeschrittenen Stunde erschien unter … Helau .. und .. Rusch – Bäarg …, wie alljährlich, eine Abordnung der Prinzenmannschaft mit den Adjutanten Jochen Dentel und Daniel Wege. Super, danke, dass ihr gekommen seid.

Trotz vieler Veranstaltungen in der Umgegend, gerade am Fastnachtsonntag, konnten über 100 Gäste in der Rauschenberghütte  gezählt werden.
Herzlichen Dank, dass Ihr gekommen seid und damit Eure Verbundenheit zu unserem tollen Verein gezeigt habt. DANKE.
Ein großer Dank geht auch und vor allem an alle Akteure, dem Discjokey, dem Hüttendienst und den vielen Auf- und Abbauhelfern für die super Unterstützung und Hilfe.
… und … an unsere tolle Kulturwartin Annette Schwab … DANKE.

Annette wir freuen uns auf nächstes Jahr.

– Ruschbäarg – Helau – Petersberg Helau –