Haunequelle | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Haunequelle

Seniorenwanderung zur Haunequelle

Bericht von unserer Schriftführerin Ursula Diegelmann:

Nachdem tagelang brütende Hitze herrschte, hatte der Himmel am 03. Juli ein Einsehen, es waren Wolken aufgezogen und es war angenehmes Wanderwetter. So trafen sich am Rathausplatz auch 18 Senioren, die zur Haunequelle wandern wollten. Es wurde zunächst in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz am „Frickenhäuser Weiher“ gefahren. Anschließend erfolgte ein kurzer Anstieg zur Haunequelle. Auf dem Weg konnte man die Aussicht zum Giebelrain und der Kuppenrhön genießen. Aus der Haunequelle sprudelte jedoch – bedingt durch die lange Trockenheit – sehr wenig Wasser, aber den Kindern machte es dennoch mächtig Spass, das Wasser zu stauen. Auf einem Metallschild neben der Quelle steht folgender Text, den im Fuldaer Land jedes Schulkind kennt:

HAUNE HEISS ICH

DIE FULDA SPEISS ICH

DIE WESER GRÜSS

ZUR NORDSEE FLIESS ICH“

Anschließend führte der Weg weiter mit herrlichem Blick auf die Kneshecke und den Alschberg zur geschmückten Mariengrotte nach Friesenhausen. Im Cafe Wehner in Friesenhausen kamen noch 6 Senioren hinzu, so dass man in gemütlicher Runde zusammensaß und sich den Kuchen und das hausmacher Wurstbrot schmecken ließ. Die gesamte Wanderstrecke betrug ca. 7 km. Die Seniorenwanderung wurde von unserem Wanderwart Erhard Diegelmann organisiert.