Burghaun | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Burghaun

Rund um Burghaun

Bericht von unseren Vereinsmitgliedern Maria und Martin Heil:

Am Sonntag, den 15. Juli 2018 fuhren 9 Wanderer mit den Autos zum Parkplatz der Freizeitanlage „Am Weiher“ in Burghaun. 

Burghaun wurde erstmals 1262 urkundlich erwähnt. Der Ort hat heute 6.500 Einwohner. Der Fluss Haune gab dem Ort seinen Namen. Im 14. Jahrhundert erhielt Burghaun teilweise Stadtrechte. 1854 verlor Burghaun die Stadtrechte durch Erlass der kurfürstlichen Regierung der Provinz Fulda. 

Die Wanderung führte entlang des Dimbachs in Richtung Herbertshöfe. Von hier ging es weiter  durch den Wald bis zum Weiler Neunhards. Über den Kleinen Mittelberg und durch den Kälberichsgraben erreichte die Gruppte Hünhan und den Ausgangspunkt, den Parkplatz „Am Weiher“.

Die Wanderstrecke betrug ca. 12 km und wurde von unserem Wanderfreund Martin Heil geführt. Nach einer Einkehr ging es gut gelaunt nach Hause.