Breitungen | Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V.

Breitungen

28. Thüringer Wandertag

Bericht von unserem Vereinsmitglied Heidi Schäfer:

Seit 30. Juni 1990 besteht eine Partnerschaft zwischen dem Rhönklub Zweigverein Breitungen e.V. und dem Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V..
In diesem Jahr fand der Thüringer Wandertag in Breitungen stand. Ausrichter waren der ZV Breitungen und die Gemeinde Breitungen.
Aus diesem Grund hatte der Bürgermeister der Gemeinde Breitungen den Partnerverein Petersberg eingeladen.
Fünf Vereinsmitglieder machten sich am Samstag, den 18. Mai 2019 auf nach Breitungen um den Rhönklub Zweigverein Petersberg e.V. würdig zu vertreten.
Pünktlich um 9 Uhr wurde bei der Eröffnungsveranstaltung mit kleinen Glöckchen, die mit der Wanderplakette erworben wurden, der Wandertag eingeläutet.

Anschließend gingen die elf geplanten Wanderungen los. Der Rhönklub Zweigverein Breitungen e.V. stellte zahlreiche mit gelben Westen ausgestattete Wanderführer/innen zur Verfügung, die die einzelnen Touren begleiteten
Unsere fünf Vereinsmitglieder hatten sich je nach Lust und Laune aufgeteilt. Unsere besten Wanderer, Maria und Martin Heil, machten sich auf die Route 1 mit einer Länge von 11,5 km.
Hier einige Impressionen von der Tour 1:

Margaretha Jahn, auch bestens zu Fuß unterwegs, hatte sich die Route 3 mit 9 km ausgesucht.

Und die etwas langsameren Wanderer Heidi Schäfer und Gerhard Siegesmund bewältigten immerhin ca. 100 Höhenmeter und eine Strecke von 4 km bei der Route 11.
Hier einige Impressionen von der Tour 11:

Nach Mitteilung des Vorsitzenden unseres Partnervereins Rochus Rücker hatten sich 1.300 Wanderer bei herrlichem Sonnenschein an den Touren beteiligt.
Nachdem alle unsere Vereinsmitglieder bis 14 Uhr wieder wohlbehalten auf dem Festplatz am Kultur- und Vereinszentrum in Breitungen angekommen waren, wurde der bunte Regionalmarkt mit ca. 30 Ständen besucht. Hier gab es regionale Produkte und touristische Informationen und natürlich was zu Essen und Trinken.

Im großen Festzelt unterhielten stimmgewaltige Sänger und Akkordeonspieler die vielen Wanderer. Gegen 14:30 Uhr begann die Festveranstaltung mit Grußworten und Ehrungen.

Gegen 17 Uhr fuhren die Teilnehmer dann frohgestimmt nach Petersberg zurück.